#

Architecture Broadcasting Network, seit 2020
KOEN Institute of Construction and Design Principles / Graz University of Technology
Video, Grafik und Fotos: KOEN,

Bildunterschrift

Als gesellschaftliche Praxis steht die Architektur programmatisch für eine Gesamtheit an räumlichen, technologischen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen. Besonders für die Entwurfslehre, in der die Schwerpunkte auf dem Erlernen von räumlichem Denken, Produzieren und Darstellen sowie auf gemeinsamem Arbeiten und Diskutieren liegen, ist der bidirektionale Wissenstransfer über digitale Medien eine enorme Herausforderung. Durch die Pandemie wurde er schneller als erwartet nötig. Am KOEN werden Strategien für eine chancengerechtere Lehre im „Blended Learning“ zwischen Präsenz- und Onlinelehre entwickelt und evaluiert. Das Architecture Broadcasting Network übersetzt das analoge Konzept der Architekturausbildung in die sozialen und gebauten Räume der Studierenden und Lehrenden sowie in den digitalen Raum. Darüber hinaus erweitert es die Erarbeitung und Reflexion von Wissen um die Schnittstelle zwischen digitaler und gelebter Welt.

Projektpartner*innen: TU Berlin, FH Erfurt
Fördergeber*in: Projektfonds Lehre 2020 des Vizerektors für Lehre der TU Graz