#

GrazLog, from 2021
City of Graz, AIT Austrian Institute of Technology

Bildunterschrift

Hunderte Lieferwagen und LKW fahren und stehen täglich in den Grazer Fußgängerzonen, die so oft gar nicht mehr wie solche wirken. Das Pilotprojekt GrazLog entwickelt eine kooperative Logistik auf der „letzten Meile“ für einen umweltfreundlichen und serviceorientierten innerstädtischen Warentransport. Die Pakete der verschiedenen Zusteller*innen werden in einem Logistik-Hub auf Lastenfahrräder und E-LKW umgeladen. Sie werden dann gesammelt zu den Bewohner*innen, Büros und Geschäften in die Innenstadt gebracht. Den GrazLog-Zusteller*innen können wiederum Retouren und Verpackungsmaterial mitgegeben werden, man kann Lieferfenster vereinbaren und Innenstadtunternehmen können Lieferung und Abholung in Anspruch nehmen. Beispiele aus anderen Städten zeigen, dass sich so 40 % der Einfahrten in die Fußgängerzone vermeiden lassen. Auf diese Weise bleibt die Innenstadt als Lebensraum und Standort für Kleinunternehmer*innen attraktiv.

Projektpartner*innen: Institut für Technische Logistik/TU Graz, Prime Software GmbH, Klade Transporte GmbH
Fördergeber: bmvit