#

Smarte Holzlogistik/PhysICAL, from 2021
Fraunhofer Austria Research, Institute of Logistics Engineering/Graz University of Technology

Bildunterschrift

„Physical Internet“ (PI) ist ein Logistikmodell für ein optimiertes Güter-Transportsystem, das der Idee des Internets folgt. So wie digitale Datenpakete unabhängig von Route und Übertragungstechnologie bewegt werden, können auch physische Güter in „smarten“ Containern anbieterunabhängig transportiert werden. Die systemische Zusammenarbeit ermöglicht optimierte Auslastung und Routen und steigert Effizienz und Nachhaltigkeit. Eine von vier österreichischen Pilotumsetzungen im Leitprojekt PhysICAL ist die Smarte Holzlogistik, die den Transport von Rundholz aus der Region Murau/Lungau zur Weiterverarbeitung und -verteilung bei Graz nachhaltiger gestalten soll. Durch kooperativ genutzte, standardisierte Container wird der Transport aus den Wäldern über das bestehende Schienennetz der Steiermarkbahn und ÖBB wirtschaftlich konkurrenzfähig gemacht. Rund ein Drittel der 2.500 jährlichen LKW-Fahrten könnte so auf die Schiene verlagert werden.

Projektpartner*innen: AIT, Steiermarkbahn, A1 digital, Cargo Center Graz, Pro Danube Management
Fördergeberin: FFG Mobilität der Zukunft