#

Volkschule Mariagrün, Graz, 2011–2014
City of Graz/GBG, Avrchitekturwerk Christoph Kalb and Philipp Berktold Architects with Susanne Bertsch
Fotos: Markus Kaiser, Graz,

Bildunterschrift

Die städtische Volksschule Mariagrün wurde 2014 weitgehend aus Holz und als Passivhaus auf einer grünen Wiese in Graz gebaut. Realisiert wurde in dem einladend lichtdurchfluteten Gebäude der Anspruch, im Raum alle Möglichkeiten zu schaffen, die den reformpädagogischen Bildungsansatz der Schule in seiner Umsetzung für acht Klassen unterstützen. Neue ganzheitliche Lernformate, Vertrauen, Wertschätzung, Beziehung, Partizipation und Selbstverantwortung sind für den Lernprozess dort ganz zentral. Das Ergebnis sind flexible Klassenzimmer, deren Wände sich öffnen lassen, gemeinschaftlich genutzte Bereiche wie Küche, Lerninseln oder Konferenzzimmer, die als offene und transparente Teamräume genutzt werden. Es gibt Balkone, eine Freiluftklasse und einen Garten, die stunden-, fächer- und auch altersübergreifend zum eigenständigen Lernen einladen. Die Schule gehört dem innovativen Netzwerk „Schule im Aufbruch“ an.