#

Stadtteilprojekt ANNENViERTEL, from 2014
District project association ANNENViERTEL, Maria Rainer
,
Video: studio-lou.at

Bildunterschrift

Flohmärkte, Tischtennis-Rundgangerl, Tanzen unter Pflanzen, Stricken, Garteln ohne eigenen Garten … die bunte Liste der soziokulturellen Aktivitäten, die seit 2014 im ANNENViERTEL stattfinden, könnte fast unendlich fortgesetzt werden. Nach positiven Erfahrungen mit der Stadtteilarbeit im Zuge des Umbaus der Annenstraße wurde mit Unterstützung der Stadt Graz das Stadtteilprojekt ANNENViERTEL gegründet. Die Anliegen der engagierten Akteur*innen sind vor allem das urbane Zusammenleben in Vielfalt, die Kommunikation in der Nachbarschaft und das Sichtbarmachen der vielen Facetten des Viertels. Der Weg dorthin führt über die Teilnahme, Teilhabe und Selbstermächtigung der ANNENViERTLERiNNEN und aller, die etwas zum Zusammenleben beitragen wollen. Weil die Förderungen nie für ein Stadtteilbüro reichten, wird dieses kurzerhand mit dem ANNENViERTEL-Mobil in den öffentlichen Raum hinausgetragen. Für die Dauer der Ausstellung parkt das Mobil im Kunsthaus.

Dank an die ANNENViERTLERiNNEN, die wunderbaren Vorstandsmitglieder und an die Stadt Graz, Stadtbaudirektion