#

Weinbau Familie Söll (Gamlitz), from 1997

Seit über 20 Jahren wird südlich von Gamlitz „sanfter Weinbau“ betrieben – keine Düngung, geringe Pflegemaßnahmen, minimaler Pflanzenschutz. Die Resultate: tiefgründige, lebendige Böden, resilientes Mikroklima, Artenvielfalt und natürlich hervorragender Wein. Während die Landwirtschaft meist den Regeln des Marktes folgt, also vom Zusammenspiel von Preis und Ertragsvolumen bestimmt wird, steht hier ein umfassendes Naturverständnis im Fokus der Bewirtschaftung. Menschen arbeiten minimalinvasiv und überwiegend händisch an den Reben, „effiziente“ Maschinen, die kurzfristig hohe Erträge erwirtschaften, findet man nicht. Das schafft Arbeitsplätze in der Region. Die Befürwortung eines naturverträglichen Umgangs gestaltet Zukunft mit dem Wissen, dass schon in der Vergangenheit händische Arbeit und das genaue Beobachten der natürlichen Kreisläufe das Um und Auf einer über Generationen funktionierenden Landbewirtschaftung waren.


Projektpartner*innen: Weingut Söll
Wir danken Roman Gordy Film, Gabriel Kirchmair und Walter Watzl